Wir über uns

Vereinsgründerin und 1. Vorsitzende Wilma Losemann
Vereinsgründerin und
1. Vorsitzende Wilma Losemann

In 2007 wurde der Verein „Herbstlicht e. V.“ von einer Gruppe von Frauen mit Frau Wilma Losemann und Frau Bettina Wies gegründet. Es war der erste privat organisierte Verein zur stundenweisen Betreuung von Demenzerkrankten im Kreis Coesfeld. Er ist vom Land NRW anerkannt als „Angebot zur Unterstützung im Alltag“.

Zunächst kümmerten sich die Mitglieder des Vereins nur um Menschen mit Demenz. Inzwischen helfen sie auch Menschen mit anderen Handicaps und kümmern sich um pflegebedürftige Kinder. Immer mehr nimmt auch der gesunde Senior ihre alltagsunterstützenden Dienstleistungen in Anspruch und freut sich über die Hilfe. Die Teamleiterinnen unterstützen die Angehörigen nicht nur im Alltag, sondern helfen auch bei Anträgen und Formularen.

Bis 2008 war der Verein nur im Nordkreis Coesfeld (Billerbeck, Coesfeld, Havixbeck, Dülmen, Nottuln, Rosendahl) tätig. Heute koordiniert Frau Monika Precht, Seniorenbegleiterin, die Einsätze im Nordkreis Coesfeld und in angrenzenden Orten.

Herstlicht e.V. - Zweigstelle Lüdinghausen
Herstlicht e.V. - Zweigstelle Lüdinghausen

Seit dem Frühjahr 2009 begleiten Seniorenbegleiterinnen die Erkrankten auch im Südkreis Coesfeld (Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen, Senden) und in Selm. Frau Mechthild Schlautmann, exam. Altenpflegerin mit Zusatzausbildung zur Pflegedienstleitung, ist hier Ihre Ansprechpartnerin. Büros in Lüdinghausen und Olfen stehen als Anlaufstellen zur Verfügung.

Im Januar 2017 wurde die Zweigstelle in Dülmen eröffnet. Frau Mariele Hagelschuer, exam. Krankenschwester und Betreuungsassistentin, ist hier Ansprechpartnerin für alle, die Hilfe benötigen.

Frau Simone Hartmann, exam. Krankenschwester mit Zusatzausbildung zur Pflegedienstleitung und zur Gedächtnistrainerin leitet inzwischen die Filiale in Warburg, die 2010 von Frau Gaby Michels gegründet wurde. Mit der Vermittlung von Seniorenbegleiter/innen, unterstützt und entlastet sie Familien im Kreis Höxter.

In 2010 wurde durch Frau Birgit Koch und Frau Iris Ackermann eine Zweigstelle in Meschede gegründet. Inzwischen betreut Frau Ackermann (Betreuungsassistentin nach § 87b) mit ihrem Team Menschen mit Demenz und Senioren in den Bereichen Meschede, Freienohl, Oeventrop, Bestwig, Olsberg, Schmallenberg und Warstein. Personenzentrierte Betreuung und die Entlastung von Angehörigen besonders dementiell veränderter Senioren liegen ihnen am Herzen.

Da viele Menschen Hilfe im Alter benötigen, wächst der Verein Herbstlicht ständig. Es ist schön, dass sich immer noch Menschen finden, die mit Liebe an diese Arbeit gehen.
In 2020 betreuten über 200 Seniorenbegleiter/innen Menschen mit Demenz und Senioren, die um Hilfe baten. Die Einsätze bereichern die Helfer/innen genauso wie die Betroffenen und deren Angehörigen.

Das Herbstlicht-Team besteht aus geschulten Fachkräften wie Betreuungsassistentinnen (§87b), Seniorenbegleiter/innen (§45b), Altenpfleger/innen, Krankenschwestern, Altentherapeuten etc.. Unsere Mitarbeiter/innen holen den Menschen dort ab, wo er steht und versuchen so, eine Vertrauensbasis zu schaffen. Das Wichtigste ist uns, dass die Chemie zwischen dem zu Betreuenden und der Seniorenbegleiter/in passt. Nur so können wir unser Ziel ein bisschen „Licht in den Herbst des Lebens“ zu bringen, erreichen.